Punktschweißen

Punktschweißen ist ein Schweißverfahren, das vor allem für dünne Metallplatten ohne Zusatzwerkstoff zur Anwendung kommt. Dieses Schweißverfahren gehört zur Hauptgruppe des elektrischen Widerstandsschweißens. Es wird eine Punktnaht erzeugt, indem ein großer elektrischer Strom durch eine kleine Fläche des Werkstücks eingeleitet wird, der das Metall an dieser Stelle schmelzen lässt. Meist wird damit Stahl oder Edelstahl geschweißt, es ist aber auch möglich, Aluminium oder galvanisierten Stahl zu schweißen. Die Bleche, die zusammengeschweißt werden müssen, werden mit Druck zwischen zwei Elektroden zusammengepresst. Durch diese Elektroden wird kurz (in einer Größenordnung von 10 ms) ein sehr großer elektrischer Strom (bis zu 100 Kiloampere) in das Werkstück eingeleitet. Dieser Strom verursacht die größte Wärmeentwicklung an der Stelle des größten elektrischen Widerstandes. Vorausgesetzt, die Anschlusskabel sind ausreichend dimensioniert, ist dies am Übergang zwischen den zusammengepressten Metallteilen.

Punktschweißenpuntlassen

Kontaktdaten

Van Schijndel Metaal BV

Besucheradresse:

Rijensestraatweg 65
5101 TG Dongen (Niederlande)

Postanschrift

Postbus 38
5100 AA Dongen (Niederlande)

T +31(0)162 - 312 694
F +31(0)162 - 318 683
E  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum

Photography: Stijn Rompa

Webdesign: BungeWerk Webdesign